Zurück zur Startseite

Willkommen bei den LINKEN Völklingen

Liebe Bürgerinnen und Bürger aus Völklingen,

Der neue Vorstand der Linken Völklingen heißt Sie auf den Internetseiten des Ortsverbands Völklingen willkommen.

Hier finden Sie die aktuellen Termine und Aktivitäten unserer Partei (nicht nur) in Völklingen, ebenso wie Informationen und Links über unsere Ratsfraktion. Sie wollen mehr erfahren über die Diskussionen in der Ratsfraktion, über das Fischzucht-Debakel oder über unsere Aktionen gegen die NPD und andere gefährliche geistige Brandstifter? Sie wollen wissen, was DIE LINKE in Völklingen aktiv ins Stadtleben einbringt? Wann sich die Parteimitglieder wo treffen? Welche Menschen sich für DIE LINKE einsetzen? Auf unseren Seiten werden Sie bestimmt fündig.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern.

PS: Sind Sie noch kein Mitglied? Dann wird es aber Zeit!


Auf dem Bild (hinten v. rechts) Christoph Gottschalk (Vorsitzender), Georg Jungfleisch (Beisitzer), Marion Müller (stellv. Vorsitzende), Paul Ganster (Schriftführer) - (vorn v. rechts) Rudolf Altmeyer (Beisitzender), Birgit Schmitt (Schatzmeisterin), Klaus Degen (Beisitzender)

Sollten Sie weitergehende Fragen haben, können Sie uns gerne über das Kontaktformular schreiben oder sich mit uns telefonisch in Verbindung setzen.
Ihre LINKE Völklingen


Volksbegehren gegen hohe Dispozinsen

Wir lassen nicht locker. Nachdem über 5.000 Menschen im gesamten Saarland unsere Forderung nach einer Begrenzung der hohen Dispozinsen der Sparkassen auf fünf Prozentpunkte über dem Leitzins unterstützten, haben wir die erste Hürde zur Einleitung eines Volksbegehrens gegen diese Wucherzinsen geschafft. Es sind ja nicht nur Menschen mit geringen Einkommen betroffen, sondern gerade auch kleine und mittlere Unternehmen. Auch wenn man selber sein Konto nicht überzieht, kann man seinen Unmut über diese Abzocke zeigen. Die Hürden für ein Volksbegehren im Saarland sind sehr, sehr hoch.
Nun müssen sich in einem zweiten Schritt innerhalb von drei Monaten 56.000 Menschen auf den Rathäusern (!) registrieren lassen, damit ein Volksbegehren zustande kommen kann.
Dieser sogenannte „Amtseintrag“ ist eine sehr hohe Hürde, die fast nicht zu schaffen ist und die wohl so gewollt ist. Wir meinen, die Hürden müssen dringend gesenkt werden, damit die Menschen im Saarland ein berechtigtes Mitspracherecht erhalten. In anderen Bundesländern geht das übrigens viel einfacher! 

Bitte unterstützen Sie daher dieses erste Volksbegehren im Saarland und tragen Sie sich auf dem Rathaus ein. Die Öffnungszeiten des Rathauses sind: Montag und Donnerstag 7.30 - 16.00 Uhr (durchgehend), Mittwoch: 7.30 - 18.00 Uhr (durchgehend) sowie Dienstag und Freitag 7.30 - 12.00 Uhr.


Nazis wegputzen

Am Samstag, 28. März, wollte in Völklingen rechter Schmutz, nämlich die „Sturmdivision Saar“, demonstrieren. Es hatten sich 25 Teilnehmer angemeldet, es kamen etwa läppische acht. Wir Völklinger Linken luden Menschen ein, mit Besen und Eimern sowie Klobürsten zu kommen, um die Neonazis „wegzuputzen“. Denn in unserer Stadt sind Menschen unabhängig von Herkunft und Religion willkommen. Weitere Fotos HIER



LAUF JUNGE, LAUF! MIT PEPE DANQUART

Volles Haus am 28. März bei der Aufführung von "Lauf Junge, lauf", einem Film von und mit dem Regisseur Pepe Danquart und dem Völklinger Kameramann Daniel Gottschalk im Alter Bahnhof Völklingen. Eine erfolgreiche Kooperationsveranstaltung mit der Linken Stadtratsfraktion in Völklingen und der Bürgerinitiative gegen das Vergessen und die Gleichgültigkeit.

 

Pressemitteilungen Landtagsfraktion
Oskar Lafontaine begrüßt den voraussichtlichen Erhalt der Kraftwerke Bexbach und Weiher. "Das ist wichtig für die Beschäftigten und für den Industriestandort Saarland. Die saarländische Industrie braucht Energiesicherheit. Es wäre falsch, wenn nach der Stilllegung der saarländischen Gruben auch diese Meiler dicht gemacht worden wären und...
Als äußerst bedenklich bezeichnet Oskar Lafontaine die Entwicklung der Firmenpleiten im Saarland. Während im Land im vergangenen Jahr 342 Unternehmen schließen mussten und die Zahl der Pleiten innerhalb eines Jahres um mehr als zehn Prozent gestiegen ist, gaben im Rest Deutschlands sechs Prozent weniger Firmen auf als ein Jahr zuvor....
„Die Rufe nach Gesetzesänderungen werden das Problem der Baupleiten und Bauverzögerungen im Saarland nicht lösen“, erklärt Oskar Lafontaine. „Es ist nötig, auf Landesebene eine Bauamts-Konferenz einzurichten, in der die wichtigen Bauvorhaben unter Einbeziehung des Brandschutzes entschieden werden. Es ist bedauerlich, dass die vielen Baupleiten...
Presseerklärungen des Landesverbandes
18. Januar 2017

DIE LINKE mahnt Aktivitäten gegen Armut, für Verkehr und für Bildung an

Rund 200 Besucherinnen und Besucher konnten DIE LINKE. im Regionalverband und DIE LINKE. im Saarbrücker Stadtrat bei ihrem gemeinsamen Neujahrsempfang im Saarbrücker Schloss begrüßen. Die Fraktionsvorsitzenden Jürgen Trenz... mehr

 
17. Januar 2017

Thomas Lutze (MdB): NPD-Entscheidung ist politisch falsch

Das Bundesverfassungsgericht hat gegen ein Verbot der NPD entschieden und dies damit begründet, dass die Partei zu klein und unbedeutend sei. „Unbeachtet der Unabhängigkeit der Justiz halte ich diese Entscheidung für politisch... mehr

 
15. Januar 2017

Astrid Schramm: Hohe Zustimmung der Wählerinnen und Wähler für Sahra Wagenknecht

Der Landesvorstand der saarländischen Linken hat vor den Landtagswahlen und vor der Bundestagswahl zu einem solidarischen und fairen Umgang miteinander aufgerufen. Programmdebatten seien notwendig, müssten aber sachlich geführt... mehr

 

Nicht nur meckern - selber aktiv werden!

Haben Sie uns etwas zu sagen? Haben Sie Anregungen, Vorschläge oder Hinweise, die wir in unsere Arbeit im Stadtrat ( Ortsrat ) einbringen können? Wollen Sie sich politisch betätigen, weil sie nicht nur darüber reden, sondern konkret etwas verändern wollen? Klasse, Sie sind bei uns richtig! Schreiben Sie uns per Post oder E-Mail oder rufen Sie an.

Adresse und Telefonnummer.HIER